SCHWAPP

Theater Mezzanin

Foto: Lupi Spuma, Theater Mezzanin
Foto: Lupi Spuma, Theater Mezzanin

Ein Kind in der Badewanne – da wird geplanscht und geplatscht. Nicht ganz einfach für die Mutter, die ihren Sprössling sauber bekommen möchte. Fürsorglich badet sie ihr Mädchen und bemüht sich, das Chaos in Grenzen zu halten. Das Mädchen sieht das ganz anders. So ein Abenteuer kann man nicht auslassen. Endlos rinnendes Wasser, Schaum und magische Handtücher gibt es in dieser fantastischen Welt. Was schließlich überschwappt ist aber nicht die Wanne, sondern die kindliche Begeisterung. Spielerisch ermöglicht das Mädchen der Mutter das Eintauchen in ihre Welt und die beiden starten eine fröhliche Reise. Ein klatschnasses Spektakel voll Fantasie, Schaumwüsten und Seifenblasen. „schwapp“ – ein clowneskes Stück Tanztheater zum Eintauchen, Abtauchen und sich wieder finden - ob als Kind oder Elternteil.

"Christine Scherzer und Elisabeth Cartellieri geben ihre Parts mit Rhythmus, Schwung und clownesker Kraft. Und sie verblüffen mit kleinen, liebenswürdigen Zaubertricks."
Kleine Zeitung, Februar 2010

Konzept/Regie: Hanni Westphal
Spiel/Tanz/Choreografie: Elisabeth Cartellieri & Christine Scherzer
Musik: Bernd Hainrauch
Kostüm/Ausstattung: Corinna Schuster

 

Lichtdesign & Technik: Nina Ortner

 

Premiere: *spleen 2010 Orpheum extra/ Graz

AKTUELL

Die Rabtaldirndln

"Du gingst fort"

Roxy Theater, Basel/ CH

 

von 2.- 5.12.2016,

jeweils 20 Uhr

 

Foto: Rania Moslam