STUDIO DAN SPIELT ... KINDERKONZERT

Studio Dan Ensemble | Daniel Riegler

Ein szenisches Kinderkonzert
 
Studio Dan ist eine Band. Aber Studio Dan ist nicht einfach irgendeine Band. Studio Dan ist eine riesen Band! Mindestens 12 Instrumente sind da zu sehen und zu hören. Manche MusikerInnen spielen sogar zwei und mehrere Instrumente. Da wird die Bühne ganz schön voll.
Schlagzeug, Bass, Klavier, Posaune und Trompete, Cello und Plattenspieler, Marimba und Oboe und, und, und ... Studio Dan sind aber auch 12 schillernde Persönlichkeiten, die auch noch gerne andere Sachen machen: Nudeln essen. Basketball spielen. Computer spielen.Tschechisch lernen…. Irgendwie haben sich alle diese Leute auf der Bühne kennengelernt und haben vor allem eines gemeinsam: Sie spielen gerne – Studio-Dan-Musik. Die ist oft laut und schnell, und manchmal ganz schön leise und immer passiert irgendetwas Unerwartetes.
Meistens lachen dann alle. Wie das alles vor sich geht und warum da auch noch ein Dirigent ist und wieso jedes Kind am besten seine eigene Band gründen sollte, wird in 50 Minuten erzählt.
Dass es dabei, wie im Leben, immer um die Kunst des Improvisierens geht, bei der die spannendsten Dinge entstehen, liegt in der Natur der Sache.
 

Manfred Weissensteiner

Maiken Beer, Maria Augustin, Theresia Melichar, Margit Schoberleitner

 

Georges Aperghis, John Cage, Tibor Kövesdi, Julia Purgina, Daniel Riegler, Giacinto Scelsi, Richard Wagner, Frank Zappa

 

Martina Engel – violine | Julia Purgina – viola | Maiken Beer – violoncello | Manuel Mayr – double bass | Astrid Kendl – oboe | Maria Gstättner – bassoon | Mario Rom – trumpet | Philip Yaeger – trombone | Philipp Jagschitz – piano, keyboards | Raphael Meinhart – marimba, orch. percussion | Leo Riegler – electronics, turntables, vocals | Christian Grobauer – drums |

 

Daniel Riegler – conductor |

Werner Angerer - Sound |

Nina Ortner - light

 

Vorstellungen im Oktober 2013 im TaO/ Graz, "Porgy & Bess"/ Wien, Hamburg;

AKTUELL

Die Rabtaldirndln

"Du gingst fort"

Roxy Theater, Basel/ CH

 

von 2.- 5.12.2016,

jeweils 20 Uhr

 

Foto: Rania Moslam